Erstes Sommerfest – Ein Bericht

Am 8. Juni 2013 fand das erste Sommerfest des jungen BVB-Fanclubs Warendorf auf dem Schulhof des Mariengymnasiums statt. Für die Belustigung der Besucher war gesorgt.

Ein kleiner Testsprung auf der Hüpfburg.

Testsprung auf der Hüpfburg

Es stand eine Hüpfburg zur Verfügung, außerdem zogen eine Torwand und ein Schützenfest-Wurfspiel die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich. Bei den Spielen wurden Sachpreise vergeben, worüber sich die Kleinen sehr freuten.

Zu Beginn des Sommerfestes stand Kaffee und Kuchen bereit. Ein Bierwagen, Würstchen und Pommes versorgten auch den größten Durst und Hunger. Bezahlt wurde mit Wertmarken, die man eingangs erwerben konnte.

Ein kleines Dankeschön!

Als Dank für die geleistete Arbeit wurden den, auf der Mitgliederversammlung im Februar 2013 ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern im Laufe des Tages Urkunden mit einem passenden Accessoire verliehen

Die Stimmung war offen, fröhlich und gelassen. Einen Teil dazu hat auch das gute Wetter beigetragen. Einige Besucher kamen als BVB-Sympathisanten zum Sommerfest und gingen als Fanclub-Mitglieder wieder nach Hause.

Bis in die späten Abendstunden wurde über die erfolgreiche Saison des BVB philosophiert und auch bereits gerätselt, welcher Spieler in der kommenden Saison dazu stoßen könnte.

Fazit: Das erste Sommerfest war sehr erfolgreich und wir freuen uns schon sehr auf das Fest im kommenden Jahr.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.