Bericht über die 5. Generalversammlung

v.l.: Jan Krüger (Beisitzer); Jens Frohne (2. Vorsitzender); Anja Luchtefeld (Kassiererin); Guido Kötting (1. Vorsitzender); Nick Becker (Schriftführer); Marie-Theres Hahn (Beisitzerin); Jens Paschel (Beisitzer)

+++ BVB-Fanclub-News +++

 

Guido Kötting bleibt 1. Vorsitzender

Am letzten Wochenende hielt der BVB – Fanclub Warendorf seine 5. Generalversammlung im Vereinslokal „Alte Frieda“ ab.

Der 1. Vorsitzender Guido Kötting eröffnete die Versammlung um 15:00 Uhr und begrüßte rund 30 Mitglieder.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung durch Nick Becker konnte die Kassiererin Anja Luchtefeld von einer guten Kassenlage berichten. Die Kassenprüfer um Thomas Kurzhalz bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Diesem wurde durch die Versammlung einstimmig stattgegeben.

Im Anschluss standen Neuwahlen auf dem Programm. Hier wurden der 1. Vorsitzender Guido Kötting und die Kassiererin Anja Luchtefeld für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt. Ebenso wieder gewählt wurde die Beisitzerin Marie-Theres Hahn, während sich Jan Krüger knapp gegen Stefanie Kötting als weiterer Beisitzer durchsetzte und damit neu im Vorstand aufgenommen wurde.

Als neuer Kassenprüfer wurde der ehemalige 2. Vorsitzender Daniel lütke Zutelgte für die nächsten drei Jahre durch die Versammlung bestimmt.

Nach den Wahlen berichtete Guido Kötting von der Zusammenarbeit mit dem BVB und freute sich mit den Anwesenden, dass der Fanclub regelmäßig mit Karten bedacht wird. Ebenso berichtete er kurz über die regelmäßigen Fandelegiertenversammlungen in Dortmund.

Unter dem Punkt verschiedenes wurden die Mitglieder u. a. über die jährliche Spende an ortsansässige wohltätige Organisationen informiert, die in Kürze erfolgen wird. Auch in diesem Jahr wird bei den Spielen das „Spendenschwein“ aufgestellt.

Anschließend an die Versammlung verfolgte man noch gemeinsam das leider nicht ganz so erfolgreiche Auswärtsspiel in Mainz.

 

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.