Entstehung

 

Anno 2012:

Seit mehreren Jahren denkt Joachim Lambrecht über die Gründung eines BVB-Fanclubs
in Warendorf nach. Leider gibt es scheinbar nicht ausreichend Mitstreiter die bereit sind,
ihn bei dem Vorhaben zu unterstützen. Das ändert sich mit seinen neuen Nachbarn
– Kathrin und Robert Scherr.

Mai 2012:

Joachim gibt in der Sonntagszeitung „Blickpunkt“ ein Inserat auf, um die Resonanz
nach weiteren Interessenten abzuklopfen.

Juni 2012:

Das Inserat ist ein Erfolg. Es gibt ein erstes Treffen mit 10 Personen und man einigt sich
auf die Gründung eines Fanclubs. Es wird beschlossen ein weiteres Inserat in der Glocke
und den Westfälischen Nachrichten aufzugeben, um auf die geplante Fanclub-Gründung
hinzuweisen.

Juli 2012:

Etwa 60 Personen folgen der Einladung ins Sportlerheim der WSU.
Es wird ein genaues Datum zur Gründung eines BVB-Fanclubs in Warendorf beschlossen.
Glocke sowie Westfälische Nachrichten berichten darüber.

16.08.2012:

Im Gasthaus Porten Leve erfolgt die Gründung des ersten BVB-Fanclubs aus Warendorf.

Robert Scherr übernimmt als Erster das Ruder als 1. Vorsitzender.
Bereits jetzt zählt der Fanclub 70 Mitglieder.

13.02.2013:

Der BVB – Fanclub Warendorf wird in die offizielle Fanclubliste des BVB aufgenommen.

03.01.2014:

Der Fanclub wird ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Münster unter der Registernummer VR 5351 aufgenommen und darf ab sofort den Zusatz „e.V.“ führen

01.02.2014:

Der Gründungsinitiator Joachim Lambrecht wird zum Ehrenmitglied ernannt.

Gegenwart:

Der BVB-Fanclub Warendorf feiert seinen fünften Geburtstag.

Comments are closed.