Saisonauftaktfest 2018/2019

Hallo BVB – Fanclub – Mitglied (und die es gene werden wollen),

hiermit laden wir dich zum 6. Sommerfest des BVB – Fanclub – Warendorf recht herzlich ein.

Dieses findet, wie schon angekündigt, am

Samstag, 11.08.2018 ab 14:00 Uhr

(Treffpunkt mit Fahrrad: Vereinslokal „Alte Frieda“)

statt.

An diesem Tag wollen wir eine kleine Fahrradtour (ca. 7 km) mit „Verschnauf-„  Pausen zur Party – Hütte des Schützenvereins „Ostbezirk“ machen und uns auf die Saison 2018/2019 einstimmen.

Unter anderem wollen wir die Sieger der Tipprunde der Saison 2017/2018 ehren.

Für Getränke und Essen (Gyros mit Salat und Baguette) ist selbstverständlich gesorgt.

Um die Kosten zu decken und das Abrechnen zu vereinfachen, haben wir uns überlegt, pro Mitglied einen Unkostenbeitrag von 5,- Euro (Kinder bis 12 Jahre frei) einzusammeln.

Selbstverständlich kannst du auch Freunde und weitere Familienmitglieder mitbringen. Hierfür beträgt der Unkostenbeitrag dann 15,- Euro

Bis zum 11.08. verbleiben wir mit

schwarz – gelben Grüßen

Der Vorstand

P.S. Solltest du an der Radtour nicht teilnehmen können, kannst du selbstverständlich auch direkt zu 15:00 Uhr zur Hütte in den Ostbezirk kommen.
Bitte dem Link ……. Partyhütte „Im Ostbezirk“ ……..  anklicken um auf Google Maps zu sehen, wo sie liegt.

Saisonabschluß 2017/2018

+++ BVB-Fanclub-News +++

 

Saisonabschluß 2017/2018 und Saisonauftaktfest 2018/2019

 

Am letzten Spieltag der Saison 2018/2018 am 12.05.2018 wollen auch wir die Saison bei einer gemütlichen Planwagenfahrt ausklingen lassen. Start ist um 13:00 Uhr (Treffen 12:45 Uhr) vom Vereinslokal „Alte Frieda“ und auch hierher werden wir zu 15:00 Uhr zurückkehren um im Anschluss das letzte Spiel in dieser Saison unseres BVB bei der TSG 1899 Hoffenheim gemeinsam zu schauen.

Die Planwagenfahrt ist nur für Vereinsmitglieder unseres Fanclubs.

Auf Grund der besseren Planung (ein oder zwei Planwagen; Getränke etc) ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich (beachtet bitte die Mail vom 30.03.2018)

 

Saisonauftaktfest 2018/2019 am 11.08.2018

Anders als in den letzten Jahren können wir dieses Jahr nicht am 1. DFB-Pokal-Wochenende feiern. Deswegen haben wir das Fest um eine Woche nach vorne (11.08.2018) verlegt. Treffen wollen wir uns um 14:00 Uhr mit Fahrrad am Vereinslokal „Alte Frieda“. Nach einer kurzen Radtour kehren wir wieder in die Partyhütte im Ostbezirk ein und wollen dort auch wieder einen „Vereinskönig / -in“ ermitteln. Anschließend lassen wir den Tag mit einem Imbiss, kühlen Getränken und netten Gespräche ausklingen. Einladung erhalten alle Mitglieder noch per Mail.

Eingeladen sind alle Fanclubmitgliedern mit Familienangehörige und Freunden.

 

Schwarz – gelbe Grüße

der Vorstand

Bericht Spendenübergabe „Treffpunkt Wärmestube“

v.l.: Anja Luchtefeld (Kassiererin); Guido Kötting (1. Vorsitzender); Leiterin „Treffpunkt Wärmestube“ Gisela Burghardt

+++ BVB-Fanclub-News +++

 

BVB – Fanclub Warendorf spendet an die Wärmestube

 

Der BVB – Fanclub Warendorf e.V. hat auch in diesem Jahr, im Zuge seines sozialen Engagement in seiner Heimatstadt, einen Spendenscheck in Höhe von 300,00 + 19,09 (Gründungsjahr des BVB) Euro an den „Treffpunkt Wärmestube“ Warendorf überreicht.

Dem Fanclub ist es wichtig, dass die Spenden in der hiesigen Region verbleiben und so fiel die Entscheidung auf den „Treffpunkt Wärmestube“ Warendorf.

Die Wärmestube ist ein Ort, an dem jeder hilfsbedürftige  Mensch ohne Vorbedingungen ange­nommen wird. Alle Men­schen, die zu uns kommen, sind will­kommen, so die Leiterin Gisela Burghardt.

Weiterhin berichtete Frau Burghardt, dass die Besucher lebensprakti­sche Hilfen erhalten, die dazu beitragen, ein menschenwürdiges Leben zu führen. Insofern verstehen wir unsere Hilfe auch als Hilfe zur Selbsthilfe. Der „Treffpunkt Wärmestube“ ist ein Projekt, das durch das große ehrenamtliche Engagement vieler Mitarbeiter und der Spendenfreudigkeit von Bürger, Firmen und Institutionen lebt. Zurzeit arbeiten rund 30 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Wärmestube.

Der Treffpunkt Wärmestube befindet sich in der  Gartenstraße 25 in Warendorf.

Das Geld für die Spende, so der 1. Vorsitzender Guido Kötting, wurde während des Jahres bei den BVB – Spielen im Vereinsheim „Alte Frieda“ gesammelt und ist mit „Hilfe“ der Vereinskasse aufgerundet worden.

Gisela Burghardt freute sich über die Spende und bedankte sich im Namen des „Treffpunkt Wärmestube“  recht herzlich dafür. Sie versicherte, dass das Geld den Menschen in Not zu Gute kommt. Weitere Infos über den „Treffpunkt Wärmestube“ gibt es auch im Internet unter: http://www.skm-warendorf.de

 

Der BVB-Fanclub Warendorf e.V. freut sich, dass er mit seiner Spende ein wenig helfen konnte.

Bericht über die 6. Generalversammlung

+++ BVB-Fanclub-News +++

 

6. Generalversammlung des BVB-Fanclub Warendorf e.V.

BVB – Fanclub mit altbewährten Vorstand in die Zukunft

 

Am letzten Wochenende hielt der BVB – Fanclub Warendorf seine 6. Generalversammlung im Vereinslokal „Alte Frieda“ ab.

Der 1. Vorsitzender Guido Kötting eröffnete die Versammlung um 16:30 Uhr und begrüßte rund 30 Mitglieder.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung durch Nick Becker konnte die Kassiererin Anja Luchtefeld von einer guten Kassenlage berichten. Die Kassenprüfer um Kathrin Scherr bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Diesem wurde durch die Versammlung einstimmig stattgegeben.

Im Anschluss standen Neuwahlen auf dem Programm. Hier wurden der 2. Vorsitzender Jens Frohne und der Protokollführer Nick Becker für die nächsten zwei Jahre wieder gewählt. Ein neues Gesicht gab es im erweiterten Vorstand. Hier löste Matthias Elfenkämper Jens Paschel nach vier Jahren als Beisitzer ab.

Als neuer Kassenprüfer wurde Lara Bischoff für die nächsten drei Jahre durch die Versammlung bestimmt.

Nach den Wahlen berichtete Guido Kötting von der Zusammenarbeit mit dem BVB und freute sich mit den Anwesenden, dass der Fanclub regelmäßig mit Karten bedacht wird. Ebenso berichtete er kurz über die regelmäßigen Fandelegiertenversammlungen in Dortmund.

Unter dem Punkt verschiedenes wurden die Mitglieder u. a. über die jährliche Spende an ortsansässige wohltätige Organisationen informiert, die in Kürze erfolgen wird. Auch in diesem Jahr wird bei den Spielen das „Spendenschwein“ aufgestellt.